Nächster Kracher für SVT-Damen

Nächster Kracher für SVT-Damen

  • Nach der recht erfolgreichen Partie gegen den Tabellenführer DSC Arminia Bielefeld II (2:2) vor Wochenfrist steht für die Fußballdamen des SV Thülen am kommenden Sontag das nächste Spitzenspiel auf dem Programm.

    Dabei führt die Reise der Mannschaft von Trainer Frederik Leikop zum SC Borchen. Der Gastgeber aus dem Kreis Paderborn rangiert hinter der Arminia auf Tabellenplatz 2 und ist mit nur 3 Punkten weniger auf dem Konto in Schlagdistanz zu dem Liga-Primus.

    Aus 11 absolvierten Spielen hat der Sportclub aus Borchen 26 Punkte (8 Siege und 2 Remis) gesammelt. Das Torverhältnis von 37:10 spricht ebenfalls eine deutliche Sprache.

    Die Grün-Weißen vom Thülener Scheid belegen mit einer Partie weniger aktuell den 6. Platz in der Tabelle. Die SVT-Kickerinnen haben bei einem Torverhältnis von 35:20 19 Punkte (6 Siege und 1 Remis) auf der Habenseite. 

    Die Statistik aus den letzten 7 Vergleichen spricht eindeutig für den Favoriten aus Borchen. Bis auf ein Unentschieden konnten die Blau-Schwarzen alle Begegnungen für sich entscheiden.

    Diese negative Bilanz möchte die Leikop-Elf gerne korrigieren und nach nun nur einem Punkt aus den letzten beiden Partien wieder einen „Dreier“ einfahren. Dafür müssen wieder alle Kräfte gebündelt und an die Leistung wie gegen die „Zweite Welle“ aus Bielefeld angeknüpft werden.

    Anstoß ist am Sonntag, 14.11.2021, um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz „Eschenkampfbahn“ in Borchen.