Spitzenreiter kommt zum Scheid

Spitzenreiter kommt zum Scheid

Am 11. Spieltag in der Landesliga Westfalen Staffel 1 haben die Fußballdamen des SV Thülen eine schwere Aufgabe zu bewältigen. Mit dem DSC Arminia Bielefeld II stellt sich der aktuelle Tabellenführer am Scheid vor.

Die zweite Welle des Regionalligisten hat bisher noch kein Spiel verloren. Den einzigen Punktverlust hat die Arminia gegen den TuS Wadersloh kassiert. Hier kamen die Kickerinnen von der Alm nicht über ein 0:0 hinaus.

Mit 28 Punkten aus 10 Spielen und einem überaus positiven Torverhältnis von 37:8 wird der DSC seiner Favoritenrolle gerecht und ist mit dieser Bilanz ein heißer Anwärter auf den Aufstieg in die Westfalenliga.

Der SV Thülen hat gegenüber dem Gast eine Partie weniger ausgetragen und belegt mit 18 Punkten (6 Siege) und einem Torverhältnis von 33:18 momentan den 6. Tabellenplatz.

Die Mannschaft von Erfolgscoach Frederik Leikop muss wieder alles in die Waagschale werfen, um gegen den Spitzenreiter bestehen zu können.

  1. Anstoß der Partie ist am Sonntag, 07.11.2021, um 14:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Thülen.