SV Germania Stirpe zu Gast am Scheid

SV Germania Stirpe zu Gast am Scheid

Am 6. Spieltag in der Landesliga Westfalen empfangen die Fußballdamen des SV Thülen den SV Germania Stirpe auf dem Rasenplatz am Scheid.

Der Gast aus dem Kreis Soest belegt mit 10 Punkten (3 Siege und 1 Remis) bei einem deutlichen Torverhältnis von 21:7 momentan den 4. Tabellenplatz.

Die SVT-Kickerinnen haben nach nun zwei unnötigen Niederlagen Federn gelassen und sind mit 9 Punkten (3 Siege) und 15:9 Toren auf den 7. Rang abgerutscht.

Die Mannschaft von Trainer Frederik Leikop hat gegen die Germania noch ein bisschen was gut zu machen. Ende Oktober letztens Jahres hat man gegen die ambitionierte Stirper Elf das letzte Spiel in der abgebrochenen Saison bestritten.

Dieses ist von der gezeigten Leistung auf dem Rasenplatz in Stirpe in keiner guten Erinnerung geblieben. Am Ende musste man sich trotz einer Aufholjagd nach einem zwischenzeitlichen Rückstand von 3:0 am Ende mit 4:3 geschlagen geben. Mit diesem negativen Erlebnis hat man sich dann in die mehrmonatige Zwangspause verabschiedet. Das will die Mannschaft um Spielführerin Anna Hammerschmidt dieses Mal auf jeden Fall viel besser machen und endlich den ersten „Dreier“ auf heimischem Geläuf einfahren.  

Anstoß ist am Sonntag, 03.10.21, um 15 Uhr in Thülen.