SVT-Damen wollen Fluch in Höxter brechen

SVT-Damen wollen Fluch in Höxter brechen

Im Rahmen des 4. Spieltags in der Landesliga Westfalen sind die Fußballdamen des SV Thülen am morgigen Sonntag auswärts gefordert. Dabei geht es für die Grün-Weißen zu Phönix 95 Höxter.
Der Gastgeber aus der Kreisstadt belegt mit 4 Punkten aktuell den 7. Tabellenplatz.
Der SV Thülen hat sich nach zwei siegreichen Partien bis auf Rang 2 vorgearbeitet. Diesen will der SVT natürlich gerne verteidigen und damit den Abstand auf den derzeitigen Tabellenführer BV Werther so gering wie möglich halten.
Allerdings ist Höxter bis dato kein gutes Pflaster für die Mannschaft von Trainer Frederik Leikop. Viel Zählbares konnte man aus den vergangenen Vergleichen auf der Weserkampfbahn nicht mit nach Hause nehmen. Zudem verletzten sich im letzten Aufeinandertreffen am 10.04.22 in Höxter die beiden Thülener Kickerinnen Gesa-Marie Schulte und Juliane Ising so schwer, sodass sie immer noch nicht wieder einsatzbereit sind. Diesen Fluch wollen die SVT-Kickerinnen gerne morgen brechen und endlich auch aus Höxter 3 Punkte mitnehmen und das ohne Verletzte.
Anstoß ist am Sonntag, 18.09.22, um 13 Uhr auf dem Rasenplatz. Vielleicht ist die kurzfristige Verlegung vom Kunstrasen- auf den Rasenplatz ein gutes Omen für die Leikop-Elf. Es bleibt auf jeden Fall sehr zu hoffen.