Thülener Damen ersatzgeschwächt beim TuS Sennelager

Thülener Damen ersatzgeschwächt beim TuS Sennelager

Am 22. Spieltag in der Landesliga Westfalen Staffel 1 geht es für die Fußballdamen des SV Thülen zum TuS Sennelager. 
Den Gastgeber aus dem Paderborner Stadtgebiet haben die Grün-Weißen am Ostermontag in der Tabelle überholt. 
Die Kickerinnen vom Thülener Scheid haben gegenüber dem TuS ein Spiel weniger ausgetragen und rangieren mit 43 Punkten (14 Siege und 1 Remis) und einem Torverhältnis von 83:36 aktuell auf dem 3. Tabellenplatz. 
Die TuS-Damen sitzen dem SVT bei einem Torverhältnis von 50:30 und 40 Punkten aus 21 absolvierten Spielen im Nacken (4.). Nur mit einem Sieg können die Gelb-Schwarzen den Kontakt zur Spitzengruppe bewahren. 
Im Hinspiel auf dem Thülener Rasenplatz Ende November konnte die Mannschaft von Trainer Frederik Leikop den TuS Sennelager durch drei Tore von Topscorerin Katja Betten mit 3:1 besiegen. 
Ob auch das Rückspiel so erfolgreich für die Gäste aus dem Altkreis Brilon ausfallen wird, das bleibt abzuwarten. Personell stark angeschlagen wird sich die Leikop-Elf auf den Weg in das Paderborner Land machen. Schon jetzt ist die Liste der Ausfälle lang, sodass man froh sein kann, wenn man überhaupt 11 Spielerinnen auf den Platz bekommt. 
Anstoß der Partie ist am Sonntag, 24.04.22, um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz "Ernst-Ackermann-Kampfbahn" in Sennelager.