top of page

SV Thülen beendet Trainingslager mit einem 4:2 Sieg gegen den Westfalenligisten SV Oesbern

Zum Abschluss des sehr intensiven Trainingslagers in Hellefeld hat die Damenmannschaft des SV Thülen noch einmal ihre letzten Kräfte gebündelt und den Westfalenliga-Neuling mit 4:2 (1:1) besiegt. Die Tore schossen Rebekka Imöhl, Katja Betten und zweimal Sina Seipel.

Ein positives Fazit zieht dabei das Trainerteam Leikop/Werth: „Wir haben sehr gut im physischen Bereich arbeiten können und an kleinen taktischen Details gefeilt. Die Trainingsbedingungen und die Gastfreundschaft des @svhellefeld_altenhellefeld waren einfach klasse.

Am Ende noch, nach 5 Trainingseinheiten, das Spiel in der Art und Weise zu gewinnen, zeigt uns, dass wir uns auf einem guten Weg befinden.“

Das nächste Testspiel findet am kommenden Sonntag dann in Thülen gegen den @tusviktoriagrossenenglis statt.



28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SVT reist zum Schlusslicht

Ein vermeintlich leichtes Auswärtsspiel steht für die Fußballdamen des SV Thülen im Rahmen des 21. Spieltags auf dem Programm. Die Mannschaft vom Trainerduo Leikop/Werth ist zu Gast beim TuS Sennelage

Löhne zu Gast am Scheid

Nach drei spielfreien Wochen sind die Fußballdamen des SV Thülen am Sonntagnachmittag endlich wieder im Einsatz. Auf dem Programm steht das Rückspiel gegen TuRa Löhne. Die Gäste aus dem Kreis Herford

Harte Nuss für die SVT-Damen

Eine harte Nuss haben die Fußballdamen des SV Thülen im Rahmen des 18. Spieltags zu knacken. Die Reise führt die Grün-Weißen zum FFC Nethegau. Der Gastgeber aus dem Kreis Höxter belegt hinter dem Spit

Comments


bottom of page