top of page

SVT-Damen im Pokal-Halbfinale gefordert

Nachdem die beiden Kreisligisten TuS Medebach (9er) und der SV Oberschledorn-Grafschaft (9er) auf die Austragung ihrer Vorrundenspiele gegen den SV Thülen verzichtet haben, stehen die Grün-Weißen kampflos im Halbfinale des Kreispokals.

Hier wartet am Donnerstagabend mit der SG Nuhnetal-Züschen-Dreislar-Hesborn der nächste Kreisligist auf die Mannschaft vom Thülener Scheid.

Der Gastgeber belegt in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga punktgleich mit dem Zweiten TuS Sundern (9er) momentan den 3. Tabellenplatz. Für die SG ist somit noch alles drin was den Aufstieg in die nächste Klasse angeht.

Im Pokalspiel wollen die SVT-Damen ihrer Favoritenrolle gerecht werden und durch einen Sieg in das Endspiel einziehen.

Der Gegner dort wird ebenfalls am Donnerstagabend ausgespielt.

Hier stehen sich die beiden Bezirksligisten FC Remblinghausen (12.) sowie der FC Fleckenberg-Grafschaft (3.) gegenüber.

Das Pokalfinale der Damen und der Herren wird am Donnerstag, 30.05.24, in Fleckenberg angepfiffen.

Anstoß des Halbfinales zwischen der SG Nuhnetal-Züschen-Dreislar-Hesborn und dem SV Thülen ist am 16.05.24, um 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Hallenberg.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Letztes Heimspiel für SVT-Damen

Am morgigen Sonntag, 12.05.24 um 15:00 Uhr, steht für die Fußballdamen des SV Thülen das vorletzte Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Dabei empfängt der Tabellenführer den SV Germania Stirpe auf de

SVT-Damen freuen sich über zweiten Neuzugang

Nach Sophia Kloppenburg aus Giershagen, die von den B-Juniorinnen des FSV Gütersloh 2009 (Regionalliga) zur neuen Saison an Scheid wechseln wird, können sich die Fußballdamen des SV Thülen über den zw

SVT-Damen wollen Wiedergutmachung gegen SC Enger

Nach der unerwarteten und völlig unnötigen Niederlage beim TuS Sennelager vor Wochenfrist haben die Fußballdamen des SV Thülen am Sonntag einiges wieder gut zu machen. Dabei haben die Grün-Weißen kein

ความคิดเห็น


bottom of page